Feuerwehr Espenau

Die Feuerwehr Espenau stellt sich vor.

Am 05. März 1971 wurde die Feuerwehr Espenau aus den beiden
Ortsteilfeuerwehren Mönchehof und Hohenkirchen zur Feuerwehr Espenau zusammengeschlossen.

Seit dem Zusammenschluss 1971 ist die Feuerwehr Espenau durch eine gezielte gemeinsame Ausbildung, durch gezielte Anschaffungen gerade auf dem Sektor der technischen Hilfeleistung aber auch durch die vielen Einsätze zu einer schlagkräftigen Einheit geworden.

Am 20. Juni 1976 wurde die Jugendfeuerwehr Espenau zur Sicherstellung des eigenen Nachwuchses gegründet. Bis zum heutigen Tage sind die beiden Feuerwehrvereine eigenständig und erhalten geblieben und sind ein fester Bestandteil im Vereinsleben der Gemeinde Espenau.

Eingangsbereich

Der Erfolg der Feuerwehr Espenau ist nur auf einen guten Ausbildungsstand,
 dem Willen und dem Gedanken
 “ Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr ”
aller aktiven Feuerwehrkameradinnen und Kameraden
 freiwillig zu helfen zurück zuführen.

Durch den Zusammenschluss der beiden Ortsteilfeuerwehren wurde nun das Bestreben der aktiven Kameradinnen und Kameraden ein gemeinsames Gerätehaus in Espenau zuhaben in Gang gesetzt. Jedoch hat es 33 Jahre gedauert bis dieser Wunsch in die Tat umgesetzt wurde. Im September 2004 wurde die

Luftbild der Wache

Feuerwache Espenau in der Ortsmitte seiner Bestimmung übergeben.

 

Liebe Mitbürger der Gemeinde Espenau, die Feuerwehr Espenau ist eine starke Truppe die ehrenamtlich ihren Dienst leistet zu jeder Tages  und Nachtzeit  für die Sicherheit der Gemeinde da ist und dieses 24 Std. am Tag und 365 Tage im Jahr.

Mit kameradschaftlichen Grüßen ihre Feuerwehr Espenau.

GBI und sein Stellv.

von links: Gemeindebrandinspektor Michael Pletz und sein Stellvertreter Richard Pfläging.

[Home] [Über uns] [Begrüßung] [Rundgang] [Einsatzgebiet] [Abteilungen] [Bürger Info] [Einsätze] [Ausrüstung] [Ausbildung] [Einsatzkarte] [Infos] [Links] [Download] [Impressum]